The Girl in the Mirror

Feature Documentary
Regie:

 
Juliane Sauter


 
Eine Produktion von 70 Steps

Teilnehmer der Documentary Campus Masterschool 2021
 

Ponichala ist ein coming-of-age Dokumentarfilm über Identität. Unsere Protagonistin lebt in Ponichala, einem Distrikt der georgischen Hauptstadt Tiflis. Während der Sovjetunion wurde das Viertel mit der Absicht gegründet, die blinde Bevölkerung Georgiens an einem Ort zu unterstützen. Mit dem Fall der UdSSR endete diese Hilfe und Ponichala wurde zum Hotspot für Kriminalität. Wir begleiten unsere Protagonistin durch einen Mikrokosmos, der von Stigmata, Unterdrückung, Religion und Gewalt dominiert wird. Social Media, besonders TikTok, stellt hierzu einen Gegenpol dar. Wie sieht die globale Landschaft des Internets aus? Welche Lebensrealität wird hier versprochen? Zwischen Tradition und Progressivität begleiten wir unsere Protagonistin, die ihren eigenen Weg sucht.